Unser Vorschlag zum Ferdinandplatz Dresden

Entwurf vom Architekturbüro Patzschke & Partner Architekten

Ferdinandplatz Dresden

StadtbilDDresden blieb natürlich nicht untätig und bat das Architekturbüro Patzschke & Partner Architekten aus Berlin sich der Herausforderung eines neuen Rathausgebäudes in Dresden anzunehmen. Im gemeinsamen Gespräch versuchten wir die noch recht wagen Vorgaben, wie etwa das Vorhandensein eines Turmes, so zu formulieren, das etwas anderes visualisiert werden konnte als ein reiner Glasbau. Wir legten zum Beispiel Wert darauf, dass der Turm einen geometrisch ausgewogenen Grundriss hat, als es etwa bei der vielseitig ungestalten Version von barcode architects der Fall ist. Auch die Verwendung von mehr natürlichen Baustoffen und die stilistische Kommunikation mit dem benachbarten Neuen Rathaus war uns wichtig zu äußern.

Die abgebildete Zeichnung, der Entwurf, ist auch hier nur ein Vorschlag, den wir in die Diskussion einwerfen wollen. Wir sehen keine dogmatische Umsetzung oder kompromisslose Alternativvariante vorgestellt. Wir möchten lediglich zeigen, das man auch mit anderen Mitteln denselben Ansprüchen an einen zeitgemäßen Verwaltungsbau gerecht werden kann, ohne einen gläsernen „Sternenkreuzer“ auf dem Ferdinandplatz landen zu lassen. Ebenso soll dieser Vorschlag beim Findungsprozess nach einer neuen repräsentativen Architektur helfen, so man in etwa Kombinationen aus zweier Extreme als Bauwerk konzipieren mag. Auch soll er helfen in etwa darzustellen, was viele unter „repräsentativ“ und „regionaltypisch“ verstehen. Zugegeben schwingt in diesem Entwurf sehr die berliner Stilistik mit, aber auch Anklänge an Erlwein und standorttypisches Material ist zu erkennen. Diese bisher bekannten Visionen eines Neubaus zu erfassen und in eine neue Architektur zu übertragen, wird letztendlich DIE Herausforderung an den Architekten werden, der am Ende wirklich das Neue Technische Rathaus entwerfen wird. Wir werden natürlich auch diesen Prozess konstruktiv begleiten und hoffen auch dabei mitentscheiden zu können.

Das könnte Dich auch interessieren …

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung