Mehrheit im Bauausschuss für eine Rekonstruktion des Palais Oppenheim

Durch Grundstücksveränderungen kommt es nun zur Offenlage und Umplanungen, welche die Chancen auf eine Wiedergeburt dieses Dresdner Kleinods erhöhen. Im Bauausschuss findet sich erfreulicherweise bereits eine Mehrheit dafür.
Nun steht und fällt alles mit dem Grundstückseigentümmer, der Immovation AG, wenn der mitspielt und das Teilstück verkauft, dann erst kommt ein noch zu findender Investor zum Zug.

Den ungewissen, zeit -und kostenaufwändigen Planungsverlauf hätte man sich von Anfang an durch klare Maßgaben an den Investor schenken können, das Oppenheim aufzubauen.
Jetzt bleiben nur nachträgliche Verhandlungen mit dem Investor.

http://www.sz-online.de/nachrichten/die-idee-vom-palais-3880945.html

Visualisierung: Arte4D, Andreas Hummel

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung