Endspurt am Lahmann Sanatorium

Es geht voran mit den Sanierungsarbeiten, wenn auch zögernd. „Wenn alle Pläne aufgehen, könnte aus dem ehemaligen Wirtschaftshof ein heller, leichter Bau mit grünen Fensterläden und roten Dachziegeln werden, der sein Türmchen zurückerhält. Das Investorentrio um Architekt Gunter Hildebrandt, Energieberater Georg Hartmann und Immobilienberater Rico Richert hat das 1913/14 im Reformstil erbaute Haus erworben und will darin 23 Wohnungen und drei Gewerbeeinheiten errichten. Im April 2019 soll das gesamte Gebäude fertig sein.“
Na dann drücken wir mal die Daumen und hoffen daß die Anlage trotz wirtschaftlicher Neuausrichtung (Umfunktionierung) weitgehend wieder als ein stilistisches Ganzes in Erscheinung treten wird.

https://www.sz-online.de/nachrichten/finale-im-lahmann-areal-3915649.html

© Visualisierung: Hildebrandt Architekten

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung