Autor: Stadtbildd

Endspurt am Lahmann Sanatorium

Es geht voran mit den Sanierungsarbeiten, wenn auch zögernd. „Wenn alle Pläne aufgehen, könnte aus dem ehemaligen Wirtschaftshof ein heller, leichter Bau mit grünen Fensterläden und roten Dachziegeln werden, der sein Türmchen zurückerhält. Das...

Blick nach Frankfurt

In der Volksrepublik China, aber auch in Japan und Südkorea „kommt das Thema Geschichte supergut an, das steht für Emotionalität und Wärme“. Die Politiker, die sich seit Jahren für das Projekt einsetzen, betonen eher...

Einer der sich wirklich engagiert.

Sehr geehrter Berndt Dietze – auch wir möchten Ihnen allerherzlichste Glückwünsche [nachträglich] zum Geburtstag übersenden. Berndt Dietze – der für Dresdens Zustand im Bauwesen wohl wichtigste Mann der letzten 30 Jahre. Ohne ihn wäre...

100 Jahre BAUHAUS

Keiner negiert die historische Notwendigkeit der Entwicklung des Bauhauses am Anfang des 20. Jahrhunderts. Die damals entstandenen Kontraste bildeten den Zeitgeist auch in der Architektur ab. Und diese Zeit gestehen wir dem Bauhaus auch...

Ein Hingucker muss her – Ferdinandplatz

Auch wenn er viel Geld kosten werde!“ so sprach CDU-Stadtrat Brauns – und Recht hat er! Was Herr Zastrow nicht ganz verstanden hat: Das Rathaus wird ein Profanbau. Die Verwendung von Sandstein ist ein...

Discounter Häuser

Die vielen versprengten kleinen, aber flächenfressenden Einzelhandelsmärkte und Discounter in Dresden bilden kein gutes städtebauliches Konzept ab. Mit dieser Idee aus Berlin könnte man bessere Ergebnisse generieren und die Versiegelung wenigstens auch in einem...

Bewerbung zur Kulturhauptstadt

Ein Kurator, gut und schön, aber ein klares Bekenntnis zur Dresdner Bautradition, mit einem entsprechenden Kurswechsel in der Städtebau-Politik, wären weitaus sinnvoller. Dazu gehört vor allem unsere zentrale Forderung nach einer rechtsverbindlichen Gestaltungssatzung für...

Wohnungsbau in Sachsen boomt

Der letzte Satz ist sehr wichtig! Wenn sogar der Chef des Verbandes der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rainer Seifert mittlerweile Ästhetik und schöne Orte zu einer Priorität macht: „Parallel zum Neubau-Boom hält es der Verbandschef...

Warum auf die Bremse treten?

Eigentlich ist es doch beschlossene Sache. Das Narrenhäusel soll wieder aufgebaut werden. Der Stadtrat hats beschlossen, die Mehrheit der Bürger ist dafür, einen Investor gibts auch – warum also das „Schieben auf die lange...

Rekonstruktion der Orangerie

Eines unserer „ganz persönlichen Sorgenkinder“ nähert sich nach einer langen Zitterpartie der Vollendung. Hier hatten wir uns ja im Vorfeld u.a. mit einer Petition mächtig ins Zeug gelegt, damit eine Rekonstruktion nach historischem Vorbild...

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung